un-d-jahres_1

Peter Knappmann

IPM-Award: Unternehmer des Jahres

Essen – Erstmals in der Geschichte der TASPO Awards steht ein Vertreter des Garten- Landschaftsbaus als Unternehmer des Jahres im Rampenlicht. Peter Knappmann ist Inhaber des gleichnamigen GaLaBau-Betriebes in Essen und für seinen außerordentlichen Einsatz für die grüne Branche, für ein weitsichtiges und verantwortungsbewusstes Unternehmertum und für ein gelebtes und handfestes gesellschaftliches Engagement bekannt.

Er musste schon früh, mit 22, nach dem Tod seines Vaters den Familienbetrieb übernehmen. Bereits mit Mitte 20 setzte sich Knappmann mit den Lehren zum positiven Denken des US-amerikanischen Kommunikations- und Motivationstrainers Dale Carnegie und mit dem HelfRecht-System auseinander. Die Fokussierung auf die unternehmerische und strategische Arbeit war für Peter Knappmann richtungsweisend. Er entwickelte es zu einem der größten und leistungssträrksten GaLaBau-Betrieben in Nordrhein-Westfalen mit rund 80 Mitarbeitern und fuhr ein klares Konzept: die Fokussierung auf grüne Landschaftsbauprojekte in Nordrhein-Westfalen und bundesweit. Unter anderem brachte er als Präsidiumsmitglied des GaLaBau-Verbandes in NRW bis März 2014. Im Rahmen des Projektes „Ecoverde“ lebt der Unternehmer die Integration behinderter Menschen in der grünen Branche und wurde für das Projekt mit dem Initiativpreis NRW 2015 ausgezeichnet.

Für eine zukunftsorientierte Unternehmensführung, die Mitarbeiter in besonderem Maße einbindet und fördert, ließ Knappmann ein Kommunikationskonzept entwickeln und integrierte seine beiden Töchter früh ins Unternehmen.

http://www.knappmann.de/