Selecta Klemm GmbH & Co. KG

Der Pöppelmann Award: Bestes Angebot für die Next Generation

Stuttgart – Mit der Topfnelke „Pink Kisses“ hat das Züchtungshaus Selecta one auf allen Vermarktungsstufen hohes kommerzielles Potenzial geschaffen: Die Dianthus-Hybride ist nicht nur blühfreudig, pflegeleicht, robust, langlebig und in der Produktion termingerecht steuerbar, transportier-, lager- und versendbar. Zur Vermarktung ist Selecta one zudem in den direkten Dialog mit dem Endverbraucher getreten und hat eine deutschlandweite Konsumenten-Kampagne gestartet.

Im Fokus der Kommunikation steht die „Generation Y“. Hier spricht „Pink Kisses“ vor allem die weiblichen Vertreter an und hat sich über den Claim „So schön wie unsere Freundschaft“ dort als liebevolles Geschenk unter Freundinnen etabliert. Dabei setzt das Kommunikationskonzept unter anderem auf zielgruppenspezifische Zeitschriften, Onlineportale, Blogger und Influencer. Auch in der Landgard-Kampagne „Blumen – 1000 gute Gründe“ wurde die Mininelke jungen Menschen mit generischen Auftritten näher gebracht. Mittlerweile ist die Kampagne messbar im Handel angekommen – der private Verbraucher ist sogar bereit, mehr für „Pink Kisses“ auszugeben. Für 2018 setzt Selecta one auf eine Erweiterung durch einen Webshop und fertige POS-Lösungen wie ein exklusives „Pink Kisses“-Geschenkarrangement, online bestellbar.

 

www.pink-kisses.eu