AGB

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an den TASPO Awards (nachfolgend Veranstaltungen oder Awards genannt) der Haymarket Media GmbH (im nachfolgenden „Haymarket“ genannt).

1.) Geltungsbereich

a) Sofern ein Vertrag zustande kommt, erstreckt sich der Geltungsbereich ausschließlich gegenüber Unternehmern im Sinne von § 14 BGB.

b) Für Verträge über die Teilnahme an Veranstaltungen von Haymarket gelten die Regelungen im Anmeldeformular (z.B. gedruckte oder digitale Ausschreibungsunterlagen, beschreibbare PDF-Formulare, etc.) sowie die nachfolgenden allgemeinen Vertragsbedingungen.

c) Ein Vertrag über die Teilnahme an Veranstaltungen von Haymarket kommt erst zustande, wenn der/die Teilnehmer/in die entsprechenden Anmeldeformulare unterzeichnet hat und nachdem Haymarket die Anmeldung gegenüber dem/der Teilnehmer/in schriftlich bestätigt hat.

d) Änderungen und/oder Ergänzungen des Vertrages bedürfen der Schriftform. Mündliche Vereinbarungen gelten nur bei schriftlicher Bestätigung durch Haymarket. Das Gleiche gilt für diese Schriftformklausel.

 

2.) Einreichungen

a) Voraussetzung für die Teilnahme und eine Auszeichnung ist ein aktiver Geschäftsbetrieb des einreichenden Unternehmens über den gesamten Wettbewerbszeitraum hinweg. Sollte dies zu einem beliebigen Zeitpunkt im laufenden Wettbewerb nicht mehr gegeben sein, behält sich Haymarket vor das Unternehmen vom Wettbewerb auszuschließen.

b) Falls in den Kategorienbeschreibungen nicht anders angegeben, werden nur Aktivitäten aus einem Zeitraum von 1,5 Jahren vor endgültigem Einreichungsschluss berücksichtigt.

c) Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die Teilnahmegebühren für die Einreichung bezahlt worden sind. Sie erhalten eine Rechnung nach Eingang Ihrer Einreichung, entweder postalisch oder per E-Mail.

d) Bis 4 Wochen nach Einreichungsschluss können Einreichungen schriftlich widerrufen werden. Die Teilnahmegebühren werden in jedem Fall, also auch bei Rückzug der Einreichung, fällig.

e) Einreichungen können im eigenen Namen oder stellvertretend für andere eingesandt werden. Falls Einreichungen über Dritte eingesandt werden, dann muss das entsprechende Formular ebenfalls mit ausgefüllt und eingereicht werden.

f) Sponsoren dürfen nicht in der von ihnen übernommenen Kategorie einreichen.

g) Gewinner und Finalisten (darunter auch Zwei- und Drittplatziere) werden im Zusammenhang mit den Awards in den Print- und Onlinemedien von Haymarket veröffentlicht. Die Gewinner der Kategorien werden mit einer Trophäe und einer Urkunde ausgezeichnet. Finalisten erhalten eine Urkunde.

h) Die Jury behält sich vor, eingereichte Bewerbung gegebenenfalls einer anderen Kategorie zuzuordnen, falls z.B. die vom Teilnehmer vorgesehene Kategorie als nicht passend erachtet wird.

i) Die Vergabe der Preise hängt allein vom unparteiischen Urteil der Juroren ab. Die Entscheidung der Jury ist endgültig. Das Ergebnis des Jurierungsverfahrens bleibt bis zur Preisverleihung geheim.

j) Der Teilnehmer versichert, dass die von ihm übermittelten und zur Teilnahme angemeldeten Beiträge nicht gegen Gesetze, behördliche Bestimmungen, sonstige Vorschriften oder Rechte Dritter verstoßen und dass der Teilnehmer die für die beauftragte Teilnahme des Beitrags beim Award notwendigen Rechte innehat und Haymarket gegenüber entsprechend einräumt. Wird Haymarket von Dritten wegen eines der vorgenannten Verstöße in Anspruch genommen, verpflichtet sich der Teilnehmer, Haymarket von sämtlichen hieraus resultierenden Schäden und Kosten vollumfänglich freizustellen.

k) Eingesandte Originale können nicht zurückgeschickt werden. Eingesandte Bilder werden im Zusammenhang mit den TASPO Awards und für mögliche Berichterstattungen in den Publikationen von Haymarket Media veröffentlicht.

 

3.) Tickets

a) Die Ticketpreise beinhalten den Sektempfang, das 3-Gang-Galadinner mit Getränkepauschale, die Preisverleihung und den Besuch der Aftershowparty.

b) Die Plätze bzw. Tische werden nach Eingangsdatum der Bestellung vergeben.

c) Stornobedingungen: Ein Ersatzteilnehmer kann jederzeit kostenlos gestellt werden. Schriftliche Stornierungen sind bis 6 Wochen vor der Veranstaltung kostenfrei. Bei einem Rücktritt nach diesem Datum fällt eine pauschale Stornierungsgebühr in Höhe von 60% der/des Ticketpreise(s) an. Ab 10 Werktage vor der Veranstaltung fällt eine pauschale Stornierungsgebühr in Höhe von 85% der/des Ticketpreise(s) an. Beim Rücktritt am Veranstaltungstag sind 100% der/des Ticketpreise(s) zu zahlen. Bei entsprechendem Nachweis kann Haymarket eine höhere Vergütung als die Pauschalen berechnen. Es bleibt dem Teilnehmer unbenommen, den Nachweis zu führen, dass die nach den gesetzlichen Vorschriften zu zahlende Vergütung weniger beträgt als die vorbezeichneten Pauschalen. Zur Fristwahrung müssen Stornierungen schriftlich per Post, E-Mail oder Telefax, zu Händen der Abteilung Events, eingehen.

d) Mit dem Kauf eines Tickets gibt der Teilnehmer sein Einverständnis, dass Film- und Fotoaufnahmen von ihm und seinen Gästen durch Haymarket und die durch Haymarket mit der Umsetzung beauftragten Dienstleister honorarfrei verbreitet und veröffentlicht werden dürfen (für Pressezwecke und Haymarket-eigene Medien).

e) Als Gast der Awards willigt der Teilnehmer für alle gegenwärtigen und zukünftigen Medien unwiderruflich und unentgeltlich darin ein, dass Haymarket berechtigt ist, Bild- und/oder Tonaufnahmen seiner Person, die über die Wiedergabe einer Veranstaltung des Zeitgeschehens hinausgehen, zu erstellen, zu vervielfältigen, zu veröffentlichen, zu senden oder senden zu lassen sowie in audiovisuellen Medien zu nutzen.

f) Sollte die Veranstaltung durch Haymarket aufgrund wichtiger wirtschaftlicher oder organisatorischer Gründe abgesagt werden müssen, übernimmt der Veranstalter die Rückerstattung des Kaufpreises der Galatickets (dies gilt nicht bei höherer Gewalt), nicht aber die Rückerstattung von Reise- und Übernachtungskosten. Der Veranstalter weist daraufhin, dass die Möglichkeit besteht, bei den Transportunternehmen (DB und Fluglinien) stornofreie Businesstarife zu buchen oder eine entsprechende Versicherung abzuschließen.

 

4.) Zahlungsbedingungen

Bei den angegebenen Preisen und Gebühren (auch Stornogebühren) handelt es sich um Nettoangaben. Zuzüglich wird jeweils die gesetzliche Mehrwertsteuer fällig.

Die Rechnung ist 14 Tage nach dem Rechnungsdatum fällig. Die Zahlung hat innerhalb von 14 Tagen unter Angabe des in der Rechnung genannten Verwendungszwecks auf das in der Rechnung genannte Konto der Haymarket Media GmbH zu erfolgen. Nach Ablauf dieser Frist gerät der Teilnehmende bzw. die Organisation in Zahlungsverzug.

Deutsche Bank AG
IBAN: DE32 2707 0030 0261 1903 00
BIC: DEUTDE2H270

Sollte es zu einer Zahlungserinnerung kommen, erlauben wir uns, Ihnen eine erhöhte Bearbeitungsgebühr zu berechnen sowie bei Nichtzahlung ein gerichtliches Mahnverfahren einzuleiten.

 

5.) Datenschutz

Alle Daten der Teilnehmenden werden vertraulich behandelt und nur im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland und der DSGVO genutzt.

Daten der Teilnehmenden werden zum Zwecke der Abrechnung und Leistungserbringung bei Haymarket gespeichert und nur soweit zu diesem Zwecke notwendig an dafür beauftragte Dienstleister weitergegeben. Weitere Informationen dazu sind in unseren Datenschutzrichtlinien zu finden.

 

6.) Haftung

Die Haftung von Haymarket für Schäden aus Vertrag oder unerlaubter Handlung ist auf vorsätzliches Fehlverhalten und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht für den Fall von Tod oder Verletzung von Personen, Verstoß gegen Kardinalspflichten, das heißt gegen Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Teilnehmer vertrauen darf, und für Schadenersatzforderungen im Falle von Verzug. In derartigen Fällen haftet Haymarket auch im Falle einfacher Fahrlässigkeit. Soweit die Haftung von Haymarket ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Mitarbeiter und Bevollmächtigten von Haymarket. Die Haftung von Haymarket ist auf den im Rahmen dieses Vertrages typischerweise zu erwartendem Schaden oder Verlust beschränkt. Diese Beschränkung gilt nicht bei Schadensersatzforderungen auf Grund vorsätzlichen Fehlverhaltens oder betrügerischen Verhaltens seitens Haymarket, bei Haftungsfällen in Verbindung mit ausdrücklich zugesicherten Qualitätseigenschaften, bei Ansprüchen im Rahmen des Produkthaftungsgesetzes oder bei Schäden auf Grund von Tod oder Körperverletzung.
Sollte es aufgrund von höherer Gewalt zu einem verspäteten Veranstaltungsbeginn oder zur vollständigen Absage einer Veranstaltung kommen, wird ebenfalls keine Haftung übernommen.

 

7.) Änderungen des Veranstaltungsverlaufs

Haymarket behält sich das Recht vor, den Veranstaltungsverlauf abzuändern, soweit dies keinen Einfluss auf den Gesamtcharakter der Veranstaltung hat.

 

8.) Ablehnung einer Anmeldung

Haymarket ist berechtigt, die Anmeldung zu einer Veranstaltung ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

 

9.) Schlussbestimmungen

a) Der Gerichtsstand ist Braunschweig.

b) Das anzuwendende Recht ist deutsches Recht mit Ausnahme des UN Kaufrechts.

c) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, werden oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Regelung eine solche gesetzlich zulässige Regelung zu treffen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Regelung am nächsten kommt, bzw. diese Lücke ausfüllt.

d) Haymarket behält sich vor, diese AGB zu ändern.

e) Es gilt die jeweilig letzte Version.

 

Stand: Februar 2020